Close | Kulturallianz

Close

Eine Geschichte über Freundschaft, Verlust und Vergebung

  • Kino
  • Drama

Artikel - Close

Do. 02.02.2023 | 20:00

Kulturplatz Davos

Léo und Rémi sind unzertrennliche Freunde. Die beiden 13-Jährigen streifen durch die Natur, kreieren beim Spielen ihre Phantasiewelten, fahren gemeinsam zur Schule, übernachten beieinander und erzählen sich fast alles. Doch die neugierigen Fragen einiger Mitschülerinnen zu ihrer engen Beziehung bringt alles ins Wanken. Davon verunsichert distanziert sich Léo von Rémi. Er tritt der Eishockey-Mannschaft bei und schliesst sich dieser Gruppe an, während sich Rémi verraten und alleingelassen fühlt. Der Streit eskaliert und Rémi zieht sich völlig zurück. Doch der Bruch dieser Freundschaft wiegt für beide sehr schwer. Der flämische Regisseur Lukas Dhont ist ein gern gesehener Gast am Filmfestival von Cannes. Er gewann dort mit «Girl» die Camera d’Or für das beste Erstlingswerk. Sein neuer Film «Close» lief in Cannes im Wettbewerb und wurde mit dem zweiten Preis, dem Grand Prix, ausgezeichnet. Dhont hat wieder talentierte und ausdrucksstarke junge Schauspieler vor die Kamera geholt. Sie entwickeln eine solche Anziehungskraft, dass man ihr Spiel nicht so schnell vergisst. «Close» ist eine sensible Geschichte über Freundschaft, Verlust und Vergebung.
.
Léo et Rémi sont des amis inséparables. Les deux garçons de 13 ans passent beaucoup de temps ensemble dehors dans la nature, ils créent et jouent dans leurs propres mondes imaginaires, ils vont ensemble à l’école, s’invitent à dormir l’un chez l’autre et se racontent presque tout. Mais les questions et la curiosité de certains de leurs camarades de classe concernant leur relation sèment le doute. Léo prend ses distances. Il rejoint l’équipe de hockey sur glace et fait désormais partie de cette bande, tandis que Rémi se sent trahi et abandonné. Après une dispute Rémi se referme complètement sur lui-même. Mais la rupture de cette amitié est lourde à porter pour chacun des deux garçons.
Le réalisateur flamand Lukas Dhont est en terrain conquis au Festival de Cannes. Son film « Girl » y avait déjà remporté la Caméra d’Or pour le meilleur premier film. Son nouveau film « Close », présenté en Compétition cette année, a été récompensé par le Grand Prix, la seconde place au palmarès. Lukas Dhont réunit à nouveau un casting avec de jeunes acteurs incroyablement expressifs. Leur interprétation est d’une telle intensité qu’elle ne s’oublie pas de sitôt. « Close » raconte une histoire sensible sur l’amitié, la perte et le pardon.

2022, Belgien, 105', FSK 12, Regie: Lukas Dhant, mit: Émilie Dequenne, Léa Drucker, Eden Dambrine, Gustav Da Waele
.
Wir zeigen den Film im Original mit deutschen Untertiteln.
Nous projetons le film en version originale sous-titrée en allemand.
.
Bildnachweis: Filmcoopi Zürich AG 2022

Film Extern

Preis

Regulär:
CHF 17.- Sitzplatz nummeriert

Ermässigt (Mitglieder KP/KgK / Gästekarte):
CHF 15.- Sitzplatz nummeriert

Ermässigt (Junges Publikum bis 18 J. / Lernende / Studierende mit Ausweis / Kulturlegi):
CHF 10.- Sitzplatz nummeriert

Rollstuhlfahrer*in mit Begleitung (regulär):
CHF 17.- Sitzplatz nummeriert

Rollstuhlfahrer*in mit Begleitung (ermässigt (Mitglieder KP / KgK / Gästekarte)):
CHF 15.- Sitzplatz nummeriert

Rollstuhlfahrer*in mit Begleitung (junges Publikum bis 18 J. / Lernende / Studierende mit Ausweis / Kulturlegi):
CHF 10.- Sitzplatz nummeriert

Veranstalter

Kulturplatz Davos

Promenade 58C
7270 Davos
Schweiz

Veranstaltungsort

Promenade 58C
7270 Davos Platz
Schweiz

46.796459, 9.822438