«Das lässt hoffen!» Ausstellung Marlis Spielmann | Kulturallianz

«Das lässt hoffen!» Ausstellung Marlis Spielmann

Vernissage

  • Erlebnis
  • Vernissage

Artikel - «Das lässt hoffen!» Ausstellung Marlis Spielmann

Di. 28.12.2021 | 11:00

Kulturbox Klosters, Bahnhofstrasse 11

Marlis Spielmann lebt und arbeitet als Künstlerin in Thalwil, Erlenbach und Klosters.
Seit dem Kunststudium stellt die mehrfach preisgekrönte Künstlerin an Kunstmessen, in internationalen Galerien und Museen aus. Kürzlich gewann sie den Forumspreis des Ostschweizer Museums Bickel. Zurzeit sind u.a. grossformatige Scherenschnitte im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona zu sehen.
Marlis Spielmann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Technik des traditionellen Scherenschnittes. Es entstehen zwar keine volkstümlichen Darstellungen in Schwarz auf Weiss, sondern Szenen aus dem Alltag. Das Streben nach einer feiertäglichen Beschaulichkeit, wie sie im 19. Jahrhundert an einer «Silhouettenschule für Damen» in Biel gelehrt wurde, liegt ihr fern. Im Gegenteil, ihre Arbeit ist ein Verweis auf Feminismus und Gleichberechtigung. Sie zeigt die MeToo-Debatte mit Schärfe und gleichzeitig einem Augenzwinkern. So heissen beispielsweise ausgeschnittene und individuell bemalte Multiples von ornamentalen Frauenreigen «Der Hirsch träumt…»

Veranstalter

Kulturallianz