Konzert: Politeia | Kulturallianz

Konzert: Politeia

39. DAVOS FESTIVAL – young artists in concert

  • Musik
  • Klassik

Artikel - Konzert: Politeia

Mi. 14.08.2024 | 20:30

Kongresszentrum Davos

Monarchie, Diktatur, Oligarchie, Republik, Theokratie, Demokratie. Wer darf seine Meinung frei äussern und wer darf in einem politischen System mitbestimmen?

In Platons Politeia wird eine utopische Gesellschaftsordnung dargestellt, die an der Spitze von Philosoph*innen geleitet wird. Aus den Erfahrungen der Athenischen Demokratie im 5./4. Jh. v. Chr. entwickelte Platon das Modell eines Idealstaates, in dem jeder Person gemäss ihren Fähigkeiten und Neigungen ein Platz zugeteilt wird. Ziel ist es, Gerechtigkeit und Harmonie in der Gesellschaft zu erreichen. Ein streitbarer Text, der Demokratien und Autokratien gleichermassen als Anregung dient.

Constantin Regamey wurde 1907 als Sohn einer polnischen Mutter und eines Waadtlander Vaters in Kiew geboren. Er unterrichtete altindische Philologie in Warschau und schloss sich im Zweiten Weltkrieg dem polnischen Widerstand an unter einem Decknamen. Nach der Niederschlagung des Warschauer Aufstands von 1944 wurde er festgenommen und in das KZ Stutthof bei Danzig gebracht. Dank seines Schweizer Passes gelang es ihm, in die Schweiz zu fliehen. Später wurde er Professor in Freiburg und Lausanne und war stets als autodidaktischer Komponist tätig. Sein virtuoses Quintett schloss er 1944 in Warschau ab.

URL / Links
Veranstalter

DAVOS FESTIVAL

Promenade 65
7270 Davos Platz
Schweiz

Veranstaltungsort

Talstrasse 49a
7270 Davos
Schweiz

46.80019, 9.8316