Konzert: Selbstgespräche | Kulturallianz

Konzert: Selbstgespräche

38. DAVOS FESTIVAL – young artists in concert (Eröffnung)

  • Musik
  • Klassik

Artikel - Konzert: Selbstgespräche

Sa. 05.08.2023 | 20:30

«Habe ich den Herd ausgeschaltet?» – Selbstgespräche sind Teil des Alltags. Meist unbemerkt werden innere Dialoge geführt, das Gedankenkarussell kreist unentwegt. Irritation löst hingegen aus, wenn im öffentlichen Raum laut ohne ein Gegenüber gesprochen wird. Selbstgespräche finden deshalb zumeist in Momenten des Alleinseins statt. Sie können nicht nur motivieren, reflektieren und vorbereiten, sie steigern auch die Kreativität.

Johannes Brahms begann 1886 am Thunersee mit der Komposition seiner Violinsonate Nr. 3 in d-Moll. Brahms brauchte einen kreativen Rückzugsort, um mit neuer Inspiration an mehreren Kammermusikwerken zu arbeiten. Weit abseits des Alltags konnte er neue musikalische Ideen entwickeln. Auch die Romanfigur Don Quichotte wollte dem Alltag immer wieder entfliehen. Ideal und Wirklichkeit treffen in der parodistischen Rittergeschichte von Miguel de Cervantes aufeinander. Welchen Worten ist noch zu trauen und wo beginnt der Wahnsinn?

URL / Links

Alle Infos, das ganze Programm: www.davosfestival.ch/festival/konzert-01

Veranstalter

DAVOS FESTIVAL

Promenade 65
7270 Davos Platz
Schweiz