Snow White | Kulturallianz

Snow White

Themenmonat Sucht

  • Film
  • Drama

Artikel - Snow White

Do. 04.11.2021 | 20:00

Kulturplatz Davos

Die 21jährige Nico (Julie Fournier), Mädchen aus reichem Haus, lebt in den Tag hinein und vertreibt sich ihre Freizeit mit Parties. Vordergründig frech und rotzig, ist Nico aber im Geheimen auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Bis zu dem Tag, als sie auf den Rapper Paco (Carlos Leal) trifft.

Nico hasst es, alleine zu sein und liebt es, mit ihrer besten Freundin Wanda (Zoé Miku) auszugehen. Um ihren ausschweifenden Lebensstil überhaupt finanzieren zu können, findet es Nico gerade passend, mit dem Clubbesitzer ihrer Lieblingsdisco Casanova, Boris (Stefan Gubser), eine Affäre zu haben. Wanda hingegen, aus der Arbeitervorstadt Schwamendingen stammend, ist wild entschlossen, mit ihrer jugendlichen Schönheit viel Geld zu verdienen und ihren Lebenstraum zu verwirklichen.

Das Goldküsten-Chick Nico, wie sie viele nennen, wäre intelligent genug, um das oberflächliche Leben zu durchschauen. Sie ist aber zu unentschlossen und unsicher, etwas Produktives aus ihrem Leben zu machen. Die äussere Coolness und Ironie vertuschen ihre Angst und Ungewissheit im Innern. Um sich abzulenken und der zunehmenden inneren Leere entgegenzutreten, beginnt Nico Theater zu spielen. Sie verkörpert in einem altgriechischen Stück die Königin der Amazonen - auch ein Traum für das wahre Leben.

Eines Abends besucht sie ein Konzert der Genfer Hip-Hop Band «Menace Evasion» im Casanova und begegnet dem Leadsänger Paco. Dieser, aus einer spanischen Migrantenfamilie, hadert mit seinem Erfolg: Seine Lieder werden in Supermärkten gespielt, und die kämpferischen Texte will niemand hören und verstehen. Während des Konzerts kommt es zum Eklat: Paco stachelt die Zuschauer gegen Boris auf und zerstreitet sich mit seinen eigenen Bandmitgliedern. Fasziniert von seiner Lust an der Provokation besucht ihn Nico anschliessend im Backstage. Am darauffolgenden Tag, als Nico zum Videodreh für die Band erscheint, beginnen die beiden sich besser kennenzulernen und verlieben sich ineinander.

Auch Paco ist von Nicos sorgloser und spontaner Art begeistert und will für sie sein Leben ändern. Nur noch die Dinge tun, die er auch besingt. Doch vorerst will er mit seiner Band auf Tournee gehen und muss Nico alleine lassen. Nico beginnt mit ungeheurer Energie, Pacos «Rebellion» in ihre eigene Welt zu übertragen und falsch zu verstehen - mit selbstzerstörerischen Folgen.

>>Zutritt ab 16 Jahren nur mit COVID- Zertifikat & Identitätsnachweis. Gültig mit: Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen kein COVID-Zertifikat.

Drama, 2005, Schweiz, 113', FSK: 14, Regie: Jamal-Aldin Samir

Film Extern

Preis

Regulär:
CHF 17.- Sitzplatz nummeriert

Ermässigt (Mitglieder KP/KGD/KgK / Gästekarte):
CHF 15.- Sitzplatz nummeriert

Ermässigt (Lernende/Studierende/Kinder bis 18 J.):
CHF 12.- Sitzplatz nummeriert

Veranstalter

Kulturplatz Davos