Theater des Überlebens | Kulturallianz

Theater des Überlebens

Martin Disler - die letzten Jahre

  • Erlebnis
  • Ausstellung

Artikel - Theater des Überlebens

So. 29.11.2020 | 11:00 - So. 18.04.2021 | 18:00

Kirchner Museum Davos

Martin Disler (1949–1996) war ein Schweizer Zeichner, Maler, Bildhauer und Dichter, der ab den 1980er-Jahren internationale Anerkennung erreichte. In seiner Arbeit beschäftigt er sich mit der Zerrissenheit und der Verwundbarkeit des menschlichen Daseins. Neben Arbeiten aus privaten und öffentlichen Schweizer Sammlungen werden viele bisher unbekannte Werke aus Dislers Nachlass gezeigt.

Die Ausstellung fokussiert auf die letzten zehn Schaffensjahre Dislers und bringt seine Arbeiten in einen spannenden Dialog mit Ernst Ludwig Kirchners Werken. Beide Künstler konzentrierten sich immer wieder auf die Bedeutung des Körpers und seine Rolle im kreativen Akt, auf Körpersprache, Tanz und Bewegung, auf Gestik, Ausdruck und Abstraktion. Beide beeindrucken zudem mit einem grossen Repertoire an Formaten und Gattungen: von der intimen Skizze bis zum monumentalen Gemälde, von der Druckgrafik zur Skulptur.

Martin Disler
Ernst Ludwig Kirchner